20

Aug

Widerruf des Immobiliendarlehens: Durch Ablehnung der Bank nicht entmutigen lassen!

Informiert durch die Medien und animiert durch die hohe Ersparnismöglichkeit versuchen manche Immobiliendarlehensnehmer auf „eigene Faust“ den Widerruf ihres Darlehens und damit eine lukrative Umschuldung gegenüber ihrer Bank durchzusetzen bzw. ihre bereits gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung zurückzuholen. Doch fast immer bekommen sie postwendend die Antwort: „Wir haben keine Fehler gemacht.“ So streiten Kreditinstitute in der Hoffnung, dass sich „die Sache“ […]

18

Jul

Lebensversicherungsverträge nach dem Policenmodell nicht europarechtswidrig. Alle Verträge mit nicht ordnungsgemäßer Widerspruchsbelehrung (weiter) rückabwickelbar

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat vorgestern entschieden (Az.: IV ZR 73/13), dass Versicherungsnehmer, die zutreffend nach § 5a VVG aF über das Widerspruchsrecht belehrt wurden, ihre Verträge nach dem damals gültigen Policenmodell nach Ablauf der Frist und jahrelanger Beitragszahlung nicht rückabwickeln können. Der Policen-Fall: Der Versicherungsvertrag des Klägers sah vor, dass er nach Übersendung des Versicherungsscheins, der Allgemeinen[…]

13

Mai

BGH stoppt Bearbeitungsgebühren für Kredite

Banken dürfen von ihren Kunden keine Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite verlangen. Entsprechende Klauseln in den Kreditverträgen seien unwirksam, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Konkret prüfte der BGH Vertragsklauseln, nach denen Verbraucher für ihren Kredit nicht nur Zinsen zahlen müssen, sondern auch ein laufzeitunabhängiges Bearbeitungsentgelt. Mehrere Gerichte hatten in der Vergangenheit bereits gegen diese Entgelte entschieden, woraufhin viele[…]